Geschafft!

Hinter uns liegen wahnsinnig anstrengende Wochen. Ein Leben, das in Container gepackt wurde, von denen wir nicht wissen, wann sie ankommen. Ein Umzug ins Hotel mit Hilfe meiner Schwiegermutter. Ein paar schöne letzte Treffen mit lieben Freunden (und vielen Tränen). Ein extrem anstrengender Flug, den ich trotzdem wirklich okay fand und der mich fast an meine Flugbegeisterung von Früher anknüpfen lies. Ein Einzug ins Apartment, das wirklich okay ist und jeden Tag schön ordentlich gemacht wird (nicht von mir :)). Ein warmherziger Empfang durch die mexikanische Familie und schon das ein oder andere Familienessen.

Wir sind dabei uns zurechtzufinden, die Gegend zu erkunden und anzukommen. Alles ist noch sehr fremd, aber auch sehr urlaubsmäßig schön. Ab Montag bekommen wir einen Leihwagen für die nächsten Wochen, da wir erst selbst ein Auto kaufen können, wenn wir akkreditiert sind. Dann sind wir mobil und ich sitze nicht mit den Kindern in der Wohnung, wenn der Mann wieder arbeiten muss.

2016-05-28 10.16.45

2016-05-28 10.02.04-1

Erkundung des Spielplatzes

2016-05-27 10.51.51

Poolspaß im Hotelpool

Die Kinder machen sich gut. Lil schläft unterirdisch und ich kann mich von der Erschöpfung der letzten Wochen kaum erholen, aber sonst sind die Mädels wirklich toll. Klar, alles ist auch für sie aufregend und spannend und der Jetlag hat auch sie schwer erwischt.  Aber sie haben schon bei den ersten Treffen mit den Kindern der mexikanischen Cousinen und Cousins Freundschaft geschlossen und jede Menge Spaß gehabt. Ich habe keine Zweifel, dass sie sich hier sehr wohl fühlen werden. Bei unserem gestrigen Ausflug in unser neues Haus (Wooohooo!!!), haben sie schon ihre Zimmer aufgeteilt und die Möbel den passenden Plätzen zugeordnet. Ich bin froh, wenn dieser Umzug dann auch geschafft ist!

2016-05-27 16.13.19 HDR-2.jpg

Erkundung des neuen Hauses

2016-05-27 16.16.07

Jeder ein eigenes Bad

Wir gewöhnen uns jetzt ein paar Tage ein und dann werde ich wieder und ausführlicher berichten. Jetzt wartet ein Glas Wein und dann mein Bett.

¡Hasta la próxima!

Werbeanzeigen